Allgemein Archive - Peter Gress

Category Archives for Allgemein

„Ich sehe keine Behinderung. Ich sehe schlechte Technologie.“

Screenshot 2016-02-20 10.05.36
>>>Hugh Herr on TED.<<<

Hugh Herr ist Ingenieur, Biophysiker und Kletterer, dessen Beine nach einem Kletterunfall amputiert werden mussten. Herr entwickelte eigene Prothesen mit denen er wieder klettern konnte. Heute ist er Chef der biomechanischen Forschungsgruppe am MIT Media Lab – die führende Kapazität in seinem Forschungsfeld.

In seiner Jugend war Herr einer der besten Kletterer in den USA. Schwere Erfrierungen zwangen die Ärzte, ihm beide Unterschenkel unterhalb der Knie abzunehmen. Was keiner der Ärzte je für möglich gehalten hatte trat ein – Herr konstruierte seine eigenen Prothesen, mit denen er wieder klettern konnte. Und, wie er selber sagt, besser als mit den eigenen Beinen. Seine Forschungen und Entwicklung sind weltweit anerkannt, es ist absolut fantastisch wie er Menschen mit bionischer Technologie wieder zu einem erfüllten und selbstbestimmten Leben verhilft.

Ausbilderworkshop der Initiative für Ausbildung Friseure

ifa_10_07_2015-183

Am 9. Mai 2016 findet der 1. Ausbilderworkshop der Initiative für Ausbildung im Friseurhandwerk statt. In den vergangenen Monaten haben wir das interne Ausbildungssystem, ein Online-Recruiting Modul, das Ausbildungsprojekt “Phaces” und das Seminar Betriebswirtschaft für Mitarbeiter fertiggestellt. Wir gehen also mit einem Bundle interessanter Neuigkeiten an den Start und freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und fruchtbare Dskussionen rund um unser wichtigstes Thema: Die Top-Ausbildung.

ifa_19_4_2015-171

Das Programm und den zeitlichen Ablauf finden sie hier:
2016-01-12 WS IFA Friseure_05-2016
Unter diesem Link finden sie alle Informationen und ein Anmeldformular.

Sie finden die Initiative für Ausbildung bei Facebook und im Web.

Der Ausbilderworkshop ist offen für Interessenten. Kommen Sie mit anderen tollen Ausbilderinnen und Ausbildern zusammen, und tauschen Sie ihre Erfahrungen, Fragen und Ideen aus. Wir freuen uns auf Sie!

Fehler akzeptieren

“Maaaaann, was ist das denn? Kriegt ihr das nicht alleine hin? Jetzt bin ich einmal nicht da…! Komm, geh’ weg und lass mich mal ran, sonst wird das nix. So, und jetzt alle mal herhören: Ich bin wieder da, jetzt ist Zug in der Gemeinde…!!!!”

Der klassische Heli-Chef. Kommen, alles durcheinander bringen, alles besser wissen, keinem was zutrauen und dann aber motzen, weil er ja dau-ernd überfordert ist. Chef weiß alles, kann alles, und die Mitarbeiter hat man, damit sie da sind. Wie oft macht ein Mitarbeiter das oben beschriebene Szenario mit? Einmal, zweimal? Dann denkt der sich auch: ‘Rutsch’ mir doch den Buckel runter und mach’ Deinen Mist alleine.’

Verantwortung abgeben täten Chefs schon gerne, aber weil die anderen alles anders machen als sie selbst, müssen sie halt alles selber machen. So verstricken sie sich im Tagesgeschäft, wundern sich, dass kein Mitarbeiter Verantwortung übernimmt und können sich einfach nicht vorstellen, wann man sich die Zeit für’s Nachdenken aus den Rippen schnitzen soll.

Es schadet überhaupt nichts, wenn ein Fehler passiert. Aus Fehlern lernt der Mensch. Zum Lernen braucht es zwei Dinge: Der Fehler muss thematisiert werden. Der Fehler muss plausibel erörtert werden. Sagt man einem Menschen, aus welchem Grund er den Fehler gemacht hat kann er ihn bei nächster Gelegenheit vermeiden.

Drei Sätze auf meiner Das-sage-ich-nie-mehr-Liste:
1.) “Das muss man doch wissen”
2.) “Früher war alles besser”
3.) “Die Jungend von heute”

Ich bin immer wieder froh, wenn ich Führungskräfte treffe, die mit dem gesammelten Wissen der Welt auf dem Planeten aufgeschlagen sind. Von solchen Cracks kann ich echt noch was lernen!